Monatsrückblick Februar 2022

Depotrückblick 2022 Januar Titelbild

Depotupdate Februar 2022 – 41 % Dividendensteigerung und Portfoliobereinigung

Börsenmonat Februar 2022

Der Börsenmonat Februar stand im Schatten des furchtbaren russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine. Die Indizes gingen alle abwärts und fingen sich erst wieder ab Ende Februar. Eigentlich unvorstellbar, aber die Märkte scheinen eine gewisse Gewöhnung an die weiterhin schlechten und unveränderten Nachrichten aus der Kriegsregion etabliert zu haben.

Auch die steigenden Zinsen, die Inflation und die Lieferengpässe scheinen den Markt nicht weiter nach unten zu beeinflussen. Hier hätte ich eine deutlichere Korrektur erwartet. Ich konnte den Monat für eine Bereinigung im Portfolio nutzen und weiter einige Unternehmen wie zum Beispiel 3M günstig nachkaufen.

Fokus bei mir ist das langfristige Investieren in fundamental gut aufgestellte Unternehmen und das Reinvestieren von Dividenden in neue Unternehmensanteile. In diesem Beitrag berichte ich von meinen Aktienkäufen und Dividendenerträgen im Monat Dezember.

Bevor es los geht, bitte ich euch, in einer Weise die Ihr für richtig haltet, die Menschen in der Ukraine zu unterstützen.

#StaywithUkraine

Disclaimer

Bitte beachtet, dass ich hier keine Kaufempfehlung ausspreche oder eine Anlageberatung leiste. Es handelt sich in allen Artikeln um meine eigene Meinung und Ansicht.

Aktienkäufe und Dividenden

Aktienkäufe

Diesen Monat habe ich insgesamt 1.204,59 € in Aktien und ETFs investiert:

UnternehmenStückzahlKurs in €Kurswert €Gebühren €Gesamt €
3 M4132,45529,80 529,80
Admiral Group0,737,0025,0025,00
Amgen0,2201,9449,8849,88
HSBC MSCI China UCITS ETF6,77,4450,00 50,00
Kellogg Co.0,456,0724,9924,99
LTC Properties1,631,3050,0050,00
Merck Company1,072,3174,9974,99
Lyxor 1 TecDax0,927,0724,9924,99
VanEck VE Gl. Real Estate0,644,4825,00 25,00
Omega Healthcare1,827,2850,0050,00
Store Capital1,728,7149,9849,98
Unilever2,245,3099,9799,97
T. Rowe Price Group1,1138,20149,99149,99
Gesamtinvestment1.204,59

In meinem Depot-Update findet ihr monatlich aktualisiert den neusten Stand inkl. der neuen Aktienkäufe am Monatsanfang.

Werbung

3M – Aktien aufgestockt

Mitte Februar habe ich 3M wegen des weiteren Kursrückgangs mit aktuell fast 4% Dividendenrendite nachgekauft.

Hier seht ihr die aktuelle Unterbewertung (Kurs schwarze Linie) unter dem bereinigten fair Value (braune gestrichelte Linie). Auch das KGV ist im Vergleich zu den Vorjahren günstig:

Ansicht von:  www.aktienfinder.net – Mein aktueller Favorit und den Aktien-Screenern!

Aktienverkauf Royal Dutch Shell

Zum Monatsende habe ich meine gesamte Position bei Royal Dutch Shell aufgelöst. Grund war die Kürzung der Dividende um 2/3 im Jahr 2020. Leider hatte ich das Unternehmen auch bei hohen Kursen gekauft und wurde von der damaligen Corona-Pandemie kalt erwischt. Zeitweise war meine Shell-Position über 50 % im Minus.

Nach meinen Kriterien hätte die Position damit das Portfolio verlassen müssen. Ich habe abgewartet, weil der Kursabschlag übertrieben war. Meine Geduld hat sich am Ende ausgezahlt, ich konnte noch Dividenden vereinnahmen, während ich auf eine Kursnormalisierung wartete.

Ende Februar 2022 war es so weit, ich habe noch den Dividenden Ex-Tag Mitte des Monats mitgenommen und der Aktienkurs stand knapp über meinem Einstandswert beim eigentlichen Verkauf. Die Eerlöse werde ich weiter diversifiziert reinvestieren.

Am 28.02.22 habe ich 107 Anteile zu 24,15 € verkauft. Dabei wurden 11,36 an Gebühren fällig. Die Haltedauer betrug 892 Tage und der Nettogewinn 31,31 €.

Werbung

Buchempfehlung im Februar

Im Februar habe ich den Aktien- und Börsenführerschein von der leider schon verstorbenen Beate Sander gelesen. Gerade für Börsenneulinge sehr empfehlenswert. Sie hat erst mit 60 Jahren und 30.000 € auf dem Konto mit dem Investieren angefangen und es auf ein Nettovermögen von fast 2 Millionen € gebracht.

Werbung

Dividendenerträge, Einnahmen und Gebühren

Wie man auch unter der Blogseite Zahltage nachlesen kann, haben folgende Unternehmen Dividenden auf das Konto ausgeschüttet (Datum= Kontoeingang):

DatumUnternehmenDividende
18.FebAbbVie10,53 €
04.FebAT&T39,11 €
03.FebBristol-Myers5,13 €
09.FebBAT42,16 €
03.FebGeneral Mills16,86 €
03.MärGladstone Com.9,50 €
17.FebHormel Foods 5,83 €
17.FebLTC Properties2,66 €
15.FebMain Street Capital4,79 €
11.FebOmega Healthcare26,64 €
15.FebProcter & Gamble6,12 €
05.FebRealty Inc. Corp.3,51 €
03.FebVerizon20,32 €
18.FebAbbVie10,53 €
 Gesamtsumme193,99 €

Das ergibt Dividendenerträge in Summe von 193,99 € netto für den Monat Februar.

Dividendenvergleich zum Vorjahr

Anbei noch eine Übersicht der aktuellen Ausschüttungen im Jahresvergleich 2019, 2020 und 2021. Im Februar habe ich eine Dividendensteigerung von 41 % gegenüber dem Vorjahr erreicht.

Fazit

Ich habe 1.204,59 € in Aktien und ETFs investiert, damit steigt das Depot auf einen Einstandspreis von 61.607,33 €.

Im Februar konnte ich eine Dividendensteigerung von 41 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat erreichen.

Aktuell habe ich 202 Zahltage pro Jahr auf dem Konto zu verzeichnen.

Der Marktwert vom Depot am 14.03.22 lag bei 70.071,66 und erreicht damit einen Buchgewinn von 7.669,93 €, das ergibt eine Rendite von 13,7 %, mit Einberechnung der Dividenden wären es 20,8 %.

Seit Depotbeginn im April 2019 habe ich nun nach Steuern 4.341,42 € Dividenden überwiesen bekommen, die ich allesamt wieder reinvestiert habe.

Viele Grüße und bleibt gesund!

Euer Marcus

Werbung

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.