Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Monatsupdate Juli 2020 – Intel Nachkauf mit 16 % Rabatt!

Marcus@dividendenertrag 0

Rückblick Juli 2020

In diesem Beitrag erfährst du, welche Aktien ich im Juli gekauft habe. Weiter unten findest du die Dividendenerträge für diesen Monat mit Vergleich zum Vorjahr. Die Monatsrückblicke werden zukünftig etwas straffer. Zeitlich möchte ich mich auf den einen oder anderen zusätzlichen Beitrag fokussieren und sukzessive den Blog damit weiter ausbauen.

Die letzte Hälfte im Juli habe ich mit meiner Familie 14 Tage im bayrischen Alpenvorland verbracht und mich ordentlich aktiv erholt. Dabei habe ich einige Hörbücher konsumiert und verschiedene Podcasts zu Finanzen nachgeholt.   

Bitte beachtet, dass ich hier keine Kaufempfehlung oder Anlageberatung leiste. Es handelt sich in allen Artikeln um meine eigene Meinung und Ansicht.

 Aktienkäufe per Sparplan

In meinem Depot-Update vom 08.08.2020 sind die nachfolgenden Käufe bereits enthalten.

Anfang des Monats hat der automatische Sparplan bei der Comdirekt mit folgenden Positionen das Depot erweitert:

British American Tobacco mit 2,831 Anteilen:

Cisco auf minimaler Sparflamme:

Coca-Cola durfte auch nicht fehlen, hier erweitere ich die Position bei dem Kurs bis zum Jahresende auf ca. 2000 €, danach werde ich mich um PepsiCo kümmern:

Kauf von Procter und Gamble trotz Überbewertung. Da ich langfristig von dem Unternehmen überzeugt bin, werde ich weiter via Sparplan investieren:

Der ETF auf TecDax darf auch nicht fehlen:

Beim Hamborner REIT warte ich immer noch auf die Dividende, solange wird halt in winzigen Tranchen weiter eingekauft:

Bei Pfizer habe ich mich aufgrund des Kursrutsches zu Ende Juni entschlossen, das Investment auf die 1000 Euro-Marke zu bringen. Der Wert steht jetzt wieder im Plus. Hier führt die Aussicht auf einen Impfstoff in Kooperation mit anderen Unternehmen zu mehr Volatilität.

Nachdem zu Mitte Juli die Aktie von BAT wieder sank, habe ich vor dem Urlaub schnell einen einmaligen Sparplan auf das Tabak-Unternehmen erstellt, um hier auch die Position auf ca. 1000 Euro aufzustocken:

Spontaner Aktienkauf im Urlaub

Am Freitagvormittag fand ich mehrere Tweets zum Kurssturz von Intel und wurde neugierig. Nachdem das Unternehmen seinen Quartalsbericht ablieferte, ging der Kurs zügig abwärts. Trotz passabler Zahlen gab es 3 Kernpunkte, die den Investoren scheinbar gar nicht schmeckte:

  1. Verzögerung der 7 nm Technologie bei den Chips. Intel produziert weiterhin in 10 nm. Konkurrent AMD ist hier schon längst soweit und schoss nach oben vom Kurs.
  2. Trüber Ausblick des Umsatzes auf das kommende 3. Quartal durch die Krise. Investitionen bei Kunden zum Jahresende werden hier wahrscheinlich Corona bedingt weniger.
  3. Intel könnte nach internen Informationen die Produktion auslagern, was zu weniger Umsatz führt, natürlich können hier auch Kosten eingespart werden. Taiwan Semiconductor könnte z. B. dann Nutznießer sein, was sich sogleich im Kurs nach oben zeigte. AMD fährt diese Strategie schon länger und produziert nicht mehr selbst.

Ich persönlich bin von Intel weiter überzeugt und sehe hier keine Probleme. Auch wenn AMD ein stärkerer Konkurrent geworden ist, hat Intel noch weitere Bereiche, die Umsatz generieren. Ein klarer Nachkaufgrund für mich. Dazu habe ich die Eröffnung der Börse in den USA abgewartet und dann knapp über meinem Einstiegkurs eine kleine Tranche bei der ING gekauft:

Mein Tweet zum Intel-Nachkauf findest du hier:

Dividenden im Juli 2020

Alle Dividendenzahlungen sind noch innerhalb der Freibeträge und abzüglich der anfallenden Quellensteuer.

Wie man auch unter der Blogseite Zahltage nachlesen kann, haben folgende Unternehmen Dividenden auf mein Konto eingezahlt (Datum= Kontoeingang):

DatumUnternehmenDividende €
01.07Coca-Cola7,69
01.07Red Electrica47,34
15.07Altria GRP. Inc.25,07
22.07Cisco Systems Inc.10,80
04.08Gladstone (Zahltag 30.6)9,07
Summe99,97

Das ergibt Dividendenerträge von 99,97 € netto für den Monat Juli. Dem gegenüber stehen 22,50 € an Gebühren. Dieses ergibt einen Ertrag von 77,62 €.

Anbei noch eine Übersicht der aktuellen Ausschüttungen im Jahr 2020 (blaue Balken) im Vergleich zum Vorjahr (orangen Balken). Bisher habe ich dieses Jahr 796,93 € Dividenden vereinnahmt.

Viele Grüße und bleibt gesund!

Euer Marcus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.