Monatsrückblick Januar 2021

Beitragsbild für Monatsrückblick Januar 2021

Aktienkäufe & Dividenden

Neues Jahr neues Glück. Trotz Lockdown und nicht geringer werdenden Infektionszahlen befinden sich die Märkte weiter im Steigflug. Vielleicht eine Chance, um auch mal das Depot zu bereinigen und sich neu zu orientieren.

In diesem Beitrag berichte ich von meinen Aktientransaktionen und Dividendenerträgen im Monat Januar.

Bitte beachtet, dass ich hier keine Kaufempfehlung ausspreche oder eine Anlageberatung leiste. Es handelt sich in allen Artikeln um meine eigene Meinung und Ansicht.

Aktienkäufe

In meinem Depot-Update vom 07.02.2021 sind die nachfolgenden Käufe bereits enthalten. Ich habe insgesamt 1033,11 € investiert diesen Monat. Um das kompakter und übersichtlicher zu machen fasse ich die Käufe in einer Tabelle zusammen.

UnternehmenStückzahlKurs in €Kurswert €Gebühren €Gesamt €
Sparpläne
British American Tobacco1,59330,9149,240,7449,98
Pfizer Inc.2,4829,79573,891,1175,00
Procter & Gamble Co.0,216113,7024,560,3724,93
Realty Income Corp.1,96550,1398,511,4899,99
Rio Tinto PLC0,38364,1724,580,3724,95
Lyxor 1- TecDAX0,97125,35524,620,3724,99
VanEck Vect. Gl Real Estate2,21533,8675,0075,00
Verizon Communications2,05247,99598,491,4899,97
Apple0,233107,2825,0025,00
Main Street Capital Corp.3,861725,90100,00100,00
Omega Healthcare Invest.1,716129,1450,0050,00
W.P.Carey Inc.1,783156,08100,00100,00
Einzelkauf
W.P.Carey Inc.556,46282,301,00283,30
Gesamtinvestment1.033,11
Übersicht Aktienkäufe

Aktuell sind keine neuen Werte hinzugekommen. Ich habe meine vorhandenen Positionen weiter ausgebaut. Bei den nach meiner Meinung zu teuren Unternehmen habe ich sehr geringe Sparraten von 25 Euro angesetzt.

Aktienverkäufe

Am 27.01.21 habe ich meine 100 Anteile von Tanger Fact. Outlet zu je 13,92 € verkauft (Gesamt 1379,60 € inkl. Gebühren). Zuvor hatte ich die 100 Anteile zu 13,82 pro Stück am 22.11.19 gekauft (Gesamt 1.396,10 inkl. Gebühren). Das ist ein Verlust von 16,50 €, dagegen stehen Dividendeneinnahmen in Höhe von 55.79 €. Das ergibteinen Ertrag von 39,29 €.

Die kurzfristige Kurssteigerung, verursacht durch einen hohen Shortseller-Anteil und die Aufmerksamkeit der reddit-Gruppe Wallstreetbets, war für mich eine gute Chance, das Investment ohne Verlust abzustoßen.

Von der Position war ich von Anfang an nicht überzeugt. Ich habe mich aus den sozialen Medien stark beeinflussen lassen. Der Sektor Outlet-Center gehörte von Anfang an nicht zu meinem Investment Case.

Mein Fokus sind REITs aus anderen Branchen und höherer Marktkapitalisierung. Corona wird uns noch mind. dieses Jahr begleiten. Ich denke mein Geld ist woanders besser aktuell aufgehoben.

Das Kapital aus dem Aktienverkauf werde ich im Februar wieder reinvestieren.

Dividenden im Januar

Wie man auch unter der Blogseite Zahltage nachlesen kann, haben folgende Unternehmen Dividenden auf mein Konto eingezahlt (Datum= Kontoeingang):

DatumUnternehmenDividende €
07. JanRed Electrica16,56
15. JanAltria Grp. Inc.23,97
15. JanTaiwan Semicon.0,11
15. JanW.P. Carey Inc.7,07
15. JanRealty Income Corp.1,59
20. JanCisco Systems Inc.13,51
16. JanMain Street Capital3,09
02. FebGladstone Commerial8,74
 Gesamtsumme74,64
Dividendenübersicht

Das ergibt Dividendenerträge in Summe von 74,64 € netto für den Monat Januar. Dem gegenüber stehen 26,22 € Gebühren (inkl. Gebühren Aktienverkauf). Das ergibt einen Ertrag von 100,11 € (inkl. dem Gewinn des Aktienverkaufs von 39,29 €).

Dividendenvergleich zum Vorjahr

Anbei noch eine Übersicht der aktuellen Ausschüttungen im Jahresvergleich 2019, 2020 und 2021. Im Januar 2021 habe ich ein Dividendensteigerung von ca. 23 % erreicht. 

Fazit

Ich habe insgesamt 1033,11 € in Aktien und ETFs investiert, damit steigt das Depot auf einen Einstandspreis von 47.076,80 €.

Im Januar konnte ich eine Dividendensteigerung gegenüber dem Vorjahr von ca. 23 % erreichen.

Viele Grüße und bleibt gesund!

Euer Marcus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.