Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Depot-Update Mai: 346 € Dividenden und fast 58.000 € Depotwert

Marcus@dividendenertrag 0

Aktienkäufe und Dividenden

Im Mai verliefen die Märkte tendenziell seitwärts. Nach der Konsolidierung im Tech-Sektor erholten sich die größeren Werte ab Mitte Mai wieder. Besonders die bis heute andauernde Korrektur der Krypto Märkte und insbesondere der Bitcoin waren stark in den Medien präsent.

Der Kursrutsch, die Volatilität des Bitcoins und die Auswirkung auf fast alle anderen Kryptowährungen erschrak viele neue Anleger. Große institutionelle Investoren stiegen ein oder kauften weiter nach. Von den ganzen Meme Coins und Elon Musks legendären Tweets möchte ich hier gar nicht sprechen.

Ich selbst fühlte mich gut unterhalten und bleibe auch weiter investiert mit einem Bruchteil des Anlagevermögens. Aktuell kaufe ich ähnlich wie bei Aktien Sparplänen weiter Bitcoin und andere interessante Coins nach. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht.

Fokus bei mir ist das langfristige Investieren in fundamental gut aufgestellte Unternehmen und das Reinvestieren von Dividenden in neue Aktienanteile. In diesem Beitrag berichte ich von meinen Aktienkäufen und Dividendenerträgen im Monat Mai.

Bitte beachtet, dass ich hier keine Kaufempfehlung ausspreche oder eine Anlageberatung leiste. Es handelt sich in allen Artikeln um meine eigene Meinung und Ansicht.

Aktienkäufe

In meinem Depot-Update vom 06.06.2021 sind die nachfolgenden Käufe bereits enthalten. Ich habe diesen Monat insgesamt 1.750,45 € in Aktien und ETFs investiert.

UnternehmenStückzahlKurs in €Kurswert €Gebühren €Gesamt €
Sparpläne
T.Rowe Price Grp.0,319156,5649,9949,99
Pfizer Inc.2,23933,4974,9874,98
Unilever PLC2,05548,66100100
Procter & Gamble Co.0,669112,0974,9974,99
Lyxor 1- TecDAX0,93426,7524,9924,99
VanEck Vect. Gl Real Estate1,93638,7074,9374,93
Coca-Cola0,55145,3124,9724,97
Realty In. Corp.0,86457,8649,9949,99
Apple0,452110,5550,0050,00
Kellogg Company1,91052,34100,00100,00
W.P.Carey Inc.0,79962,5362,5362,53
GlaxoSmithKline6,36915,70100,00100,00
Einzelkäufe
Gilead Siences954,40489,606,12495,72
Kimberly-Clark2111,55223,100,99224,09
Verizon Comm.548,46242,280,99243,27
Gesamtinvestment1.750,45

Neue Aktienposition – Kellogg Company

Diesen Monat hat ein neues Unternehmen mein Depot ergänzt – die Kellogg Company. Die Brands des Unternehmens begleiten mich, seitdem ich auf der Welt bin. Die verzehrfertigen Cerealien und Fertiggerichte werden mit eindringlichen Marketingkampanien an die Konsumenten gebracht.

Die Produktsegmente teilen sich in Snacks (45%), Cerealien (40%), Gefrorenes (85%), Nudeln und Anderes (7%) auf. Der Konzern hat seinen Sitz in den USA (Battle Creek) und ist Global neben den USA selbst in Europa, Lateinamerika, im Nahen Osten, Afrika und Australien vertreten.  

Mit einer Marktkapitalisierung von 18,42 Milliarden Dollar, hat das Unternehmen seit 35 Jahren seine Dividende nicht gesenkt. Aktuell gibt es eine Dividendenrendite von 3,5% bei einer komfortablen Ausschüttungsquote auf den Free Cashflow von 62,4%.

Bei einer Schuldenquote von 36,4% ist das Unternehmen aktuell 6% unter dem fairen bereinigten Wert. Man sagt nicht umsonst – Essen geht immer! Für mich ein klarer Kauf aktuell.

Welches Buch habe ich im April gehört?

Diesen Monat habe ich die episch lange Biografie „Losing My Virginity“ von Richard Branson gehört. Zunächst war ich enttäuscht, weil es nur der erste Teil ist, der als Hörbuch in Deutsch erschienen ist und allein schon fast 20 Stunden lang ist.

Ich war unsicher, ob es die Zeit wirklich wert ist. Ich muss sagen, dass Richard Branson es vermag seine Lebensabschnitte sehr unterhaltsam zu erzählen. Er nimmt den Zuhörer mit auf eine wunderbare Reise durch die damalige Musikszene aus Sicht seines Labels Virgin. Unter anderem war der erste erfolgreiche Musiker, den er unter Vertrag hatte, Mike Oldfield. Ich selber Schätze sehr seine Musikkompositionen.  

Richard beschreibt im ersten Band seine wagemutigen Abenteuer und den Aufbau seiner unterschiedlichen zahlreichen Unternehmen. Das Buch endet mit dem Verkauf des Musiklabel Virgin und dem mühevoll gewonnenen Gerichtsurteil gegen British Airways, die ihm das Leben mit seiner Fluggesellschaft Virgin Atlantic Airways massiv erschwert haben.

Mein persönliches Fazit ist, das ich nicht in eines seiner Unternehmen investieren möchte, das ist mir viel zu riskant😊. Dennoch habe ich Hochachtung vor seinem Lebensweg und den vielen Unternehmen, die er aufgebaut hat. Sein besonderer Wagemut, die Abenteuerlust, seine Ideen und der starke Wille immer weiterzumachen, zeichnen ihn aus und machen das Buch sehr hörenswert.

Dividendenerträge im Mai

Wie man auch unter der Blogseite Zahltage nachlesen kann, haben folgende Unternehmen Dividenden auf das Konto ausgeschüttet (Datum= Kontoeingang):

DatumUnternehmenDividende
03. MaiVERIZON COMM. INC.9,01 €
04. MaiBASF SE NA O.N.125,49 €
04. MaiBRISTOL-MYERS SQUIBB1,72 €
06. MaiAT&T Inc.36,68 €
06. MaiGeneral Mills, Inc.14,39 €
11. MaiACTIVISION BLIZZARD INC.3,27 €
12. MaiBRIT. AMER. TOBACCO 41,40 €
14. MaiAPPLE INC.0,27 €
14. MaiREALTY INC. CORP.  2,54 €
15. MaiMAIN STREET CAP.3,97 €
17. MaiPROCTER GAMBLE4,64 €
18. MaiOMEGA HEALTHC. INV.14,27 €
19. MaiAbbVie Inc.9,02 €
20. MaiHORMEL FOODS 5,10 €
27. MaiHAMBORNER REIT AG O.N.66,31 €
02. JunGladstone Commercial Corp.8,68 €
 Gesamtsumme346,76 €

Das ergibt Dividendenerträge in Summe von 346,76 € netto für den Monat Mai. Dem gegenüber stehen 8,10 € an Gebühren. Das ergibt einen Ertrag von 338,66 €.

Dividendenvergleich zum Vorjahr

Anbei noch eine Übersicht der aktuellen Ausschüttungen im Jahresvergleich 2019, 2020 und 2021. Im Mai habe ich eine Dividendensteigerung von 250 % gegenüber dem Vorjahr erreicht.

Durch die Verschiebung der Hauptversammlungen von BASF und der Hamborner Reit AG im letzten Jahr kommt es zu einer Verfälschung der Dividendensteigerungen. Statt im Mai wurde im Juni und November ausgeschüttet.

Aktuell haben beide Unternehmen planmäßig im Mai ausgeschüttet, deshalb die aktuell hohe Steigerung. Im Umkehrschluss wird der Juni und November verhaltender ausfallen.

Fazit

Ich habe insgesamt 1750,45 in Aktien und ETFs investiert, damit steigt das Depot auf einen Einstandspreis von 53.260,47 €.

Im Mai konnte ich eine Dividendensteigerung gegenüber dem Vorjahresmonat von ca. 250 % durch die Sondereffekte erreichen. Aktuell habe ich 169 Zahltage pro Jahr auf dem Konto zu verzeichnen.

Der Marktwert vom Depot am 06.06.21 lag bei 57.880,91 € und erreicht damit einen Buchgewinn von 4620,42 € oder +8,7%, mit Dividenden wären es 13.8%.

Seit Depotbeginn im April 2019 habe ich nun nach Steuern 2.743,08 € Dividenden überwiesen bekommen, die ich allesamt reinvestiert habe.

Viele Grüße und bleibt gesund!

Euer Marcus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.